a performancelife AKTUELL 

siehe  unter
"News": Ausstellung Ritualbilder vom 6.02.-19.04.15 in Köln

                        
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ziel des 2008 gegründeten Vereins ist die Förderung der künstlerischen Arbeit
von Siglinde Kallnbach. Benannt wurde der Verein nach dem gleichnamigen
internationalen Kunstprojekt "a performancelife", das die Künstlerin im Jahr 2001
begann. Sie wird es ihr Leben lang fortführen.
Solidarität und Empathie mit krebskranken Menschen ist ein zentrales Thema.
Die direkte Arbeit mit krebskranken Menschen gehört für Siglinde Kallnbach dazu.
Für einige Zeit widmet Kallnbach ihr Projekt parallel der Solidarität mit Japan.



Solidarität mit Japan: Gedeken im Kölner Dom
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

        -
                                                                                Siglinde Kallnbach

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------